Dauer & Kosten

Es lässt sich nur ungefähr abschätzen, wie viele Sitzungen nötig sein werden, aber ich werde mich bemühen, Ihnen auf Grund meiner Erfahrung die Dauer unserer Zusammenarbeit vorzuschlagen.
Die Frequenz reicht von wöchentlich bis monatlich, je nach Arbeitsauftrag und Möglichkeit. Das (gemeinsam vereinbarte) Abschlussgespräch dient der Reflexion des Erreichten und einem guten Abschied.

Über die Kosten – sowie die Möglichkeiten der (Mit-)Finanzierung durch Krankenkassen, private Zusatzversicherungen und andere Unterstützungsmöglichkeiten – werde ich Sie im Erstgespräch näher informieren.

Generell können Sie bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenzuschuss für eine psychotherapeutische Behandlung stellen; diesen Antrag werde ich für Sie vorbereiten. Wird der Zuschuss genehmigt, so erhalten Sie aktuell pro Sitzung von der KFA und der ÖGK (vormals GGK) € 28,-, der BVAEB € 40,- und von der SVS € 40,- (vormals SVA und SVB). Vormals SVB-Versicherte, die eine Psychotherapie vor dem 1.4.2020 begonnen haben, erhalten noch bis Ende 2021 den alten Zuschuss von € 50,00.
Zusätzlich erstatten auch private Krankenzusatzversicherungen (unterschiedliche) Beträge. 

Foto: Thragor – piqs.de – ID: 062f5af606c24b321710889da6ccfec5